Montag, Januar 22, 2018

[Rezension] Wilde Umarmung





Autor: Nalini Singh
Titel: Wilde Umarmung
Originaltitel: Wild Embrace
Gattung: Romantasy
Erscheinungsdatum: 29. September 2017
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0459-8
Preis: 10,00 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 464 Seiten






In einer Welt, in der Mediale alle Gefühle verbieten und Gestaltwandler um ihr nacktes Überleben kämpfen, herrschen Grausamkeit und Schönheit gleichermaßen. In einer Welt, in der Emotionen unterdrückt werden, und doch der Sturm der Leidenschaft in den Herzen tobt, brennen die Feuer heiß, werden Tabus gebrochen und Grenzen überwunden - immer auf der Suche nach der einen wahren Liebe!

Vier brandneue, heiße Geschichten aus der Feder der beliebtesten Romantic-Fantasy-Autorin Nalini Singh!




Im Großen und Ganzen fügt sich auch das Cover dieser Anthologie perfekt in die gesamte Gestaltwandler-Reihe ein und überzeugt zudem mit einem sexy Oberkörper, sowie wundervollen kleinen Details.




Zu den Charakteren kann ich an dieser Stelle nur so viel sagen: Beinahe alle der Protagonisten aus den Kurzgeschichten kennt man bereits aus der Gestaltwandler-Reihe – wenn man diese denn gelesen hat. Dafür, dass es sich lediglich um Kurzgeschichten handelt, finde ich, dass jeder einzelne Charakter wundervoll dargestellt und zum Leben erweckt wurde. An Nalini Singhs Büchern gefällt mir auch immer wieder, die Tatsache das altbekannte Gesichter immer mal wieder vorkommen, ohne den Helden der Geschichte die Show zu stehlen.





Jede einzelne Geschichte – auch wenn sie alle in meinen Augen zu kurz waren ;) - war es absolut wert gelesen zu werden. Bei Nalinis Büchern hat man immer das Gefühl als würde man jeden einzelnen Charakter schon sein Leben lang kennen, außerdem hat sie einen wirklich wunderbaren Schreibstil, der es einem, egal wie kurz die Geschichte auch sein mag – unmöglich macht das Buch wieder aus der Hand zu legen.


Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.
Januar 22, 2018 / by / 0 Comments

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen