Rezension zu Secret Sins




Autor: Geneva Lee
Titel: Secret Sins ~ Stärker als das Schicksal
Originaltitel: The Sins that Bind us
Gattung: Roman
Erscheinungsdatum: 20.03.2017
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0477-0
Preis: 12,99 € (Gebundene Ausgabe) & 4,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 352



Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …


Das Cover zum neuen Buch von Geneva Lee finde ich durch den klaren blauen Hintergrund und dem geheimnisvollen Mann besonders schön. Mir gefällt zudem, dass das Cover dem Original aus Amerika stark ähnelt.



( Vorsicht Spoiler )
Wichtigste Protagonistin des Buches ist wohl Faith, oder besser gesagt Grace. Zu Beginn des Buches könnte man zunächst denken, dass Grace als Abhängige zu den Treffen der NA geht. Doch gegen Endes des Buches wird klar, dass Grace von materiellen Dingen niemals abhängig war. Auch schnell klar wurde, dass Grace aufgehört hat, das Gute in den Menschen zu sehen, und dies auch zunächst beibehält als sie Jude kennenlernt. Dieser ist nicht nur sexy und unwiderstehlich, sondern auch geheimnisvoll, was vor allem zum Ende hin, für jede Menge Schwierigkeiten sorgt. Ich persönlich finde besonders Grace als alleinerziehende Mutter eines tauben Kindes, als übrig gebliebene Zwillingsschwester, letzte Angehörige ihrer demenzerkrankten Großmutter und Tochter zweier toter Eltern, als besonders mutig und tapfer, ja mag sein, dass sie sich selbst zeitweilen aufgegeben hat, aber sie würde dennoch bis zum Letzten für ihren Sohn und nach dem Kennenlernen von Jude auch um ihr eigenes Leben kämpfen.


Secret Sins ist mit Abstand das tiefgründigste und faszinierendste Buch, dass ich bisher von Geneva Lee lesen durfte. Zudem umfasst das gesamte Buch ein sehr heikles, aber auch unvermeidliches Thema dieser Zeit. Zwar sind weder Jude noch Faith drogenabhängig, jedoch sind die Drogen ganz klar ein unumgängliches Problem. Geneva Lee konnte mich mit ihrem flüssigen Schreibstil, den verlorenen Protagonisten und jeder Menge Gefühl vollkommen mit ihrem Buch überzeugen. Für mich ist Secret Sins definitiv ein Must-Read.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Vielen Herzlichen Dank an den Blanvalet Verlag für mein Rezensionsexemplar!

Kommentare

  1. Hey :)
    Ich habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und bin dir gleich mal gefolgt :)
    Du hast echt ein schönes Blog Design. Ich würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest :)

    LG Melie
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melie :)
    Danke für dein Lob, natürlich schaue ich sehr gerne mal bei dir vorbei :)
    LG Jana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Meine Cuties

Beliebte Posts aus diesem Blog

Books Affairs erster Bloggergeburtstag

3. Gewinnspiel (Bloggerburtstag)