Sonntag, Februar 26, 2017

Rezension zu Götterfunke





Autor: Marah Woolf
Titel: Götterfunke ~ Liebe mich nicht
Gattung: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 20.02.2017
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3791500294
Preis: 18,99 € (Gebundene Ausgabe) & 14,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 464

Samstag, Februar 25, 2017

Rezension zu Geliebte des Feuers



 

Autor: Christine Feehan
Titel: Geliebte des Feuers (Sea-Haven-Saga)
Originaltitel: Fire Bound
Gattung: Roman
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Verlag: HEYNE
ISBN: 978-3453421189
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 448

Sonntag, Februar 19, 2017

Neuzugänge Februar

Euch allen einen wunderschönen Sonntagnachmittag 💓

heute zeige ich euch mal wieder einige meiner neuen Schätze :) 


Samstag, Februar 18, 2017

Rezension zu Der Kuss der Lüge



Autor: Mary E. Pearson
Titel: Der Kuss der Lüge (Die Chroniken der Verbliebenen I)
Originaltitel: The Remnant Chronicles ~ The Kiss of Deception
Gattung: Romantasy
Erscheinungsdatum: 16.02.2017
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7325-4121-8
Preis: 18,00 € (Gebundene Ausgabe) & 13,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 560 Seiten

Freitag, Februar 17, 2017

Rezension zu Just one more try





Autor: Kajsa Arnold
Titel: Just one more try ~ Into the Playroom
Gattung: Gay Romance
Erscheinungsdatum: 17.02.2017
Verlag: Forever
ISBN: 978-3-958181632
Preis: 2,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 227 Seiten

Samstag, Februar 11, 2017

Rezension zu Die wahre Königin




Autor: Sophie Jordan
Titel: Die wahre Königin – Königreich der Schatten
Originaltitel: Reign of Shadows
Gattung: Science-Fiction
Erscheinungsdatum: 06.03.2017 (Gebundene Ausgabe) & 09.01.2017 (E-Book)
Verlag: Harper Collins
ISBN: 978-3-959670708
Preis: 18,00 € (Gebundene Ausgabe) 13,99 € & (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 384

Mittwoch, Februar 08, 2017

Rezension zu Rogue




Autor: Katy Evans
Titel: Rogue – Wir gegen die Welt
Originaltitel: Rogue
Gattung: Roman
Erscheinungsdatum: 05.06.2015
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3802597527
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 384

Samstag, Februar 04, 2017

Lesemonat Januar 2017




Hallöchen Cuties,

Auch hier bei Books Affair ist es wieder Zeit für meinen monatlichen Leserückblick. Und, wow, was soll ich sagen? Ich hatte einen totalen Lauf *hihi* Insgesamt habe ich ganze elf Bücher beendet, davon waren 5 Stück E-Books und der Rest „normale“ Bücher. Möglicher Weise könnte diese – für mich – hohe Zahl daran liegen, dass ich zu Beginn des Monats noch einige freie Tage hatte. Aber was soll´s 😎😊

Mit Bourbon Kings von J. R. Ward habe ich das neue Jahr eingeleitet und auch gleichzeitig meine erste 5 Rosen Rezension in diesem Jahr schreiben dürfen. Im Zuge einer Leserunde bei Lesejury.de durfte ich es sogar vorablesen und wie bereits gesagt hat mich das Buch überzeugen können. 

Darauf folgte ein weiteres Buch aus dem Hause LYX, das den hübschen Titel Flames of Love ~ Erik & Olivia trägt. Auch dieses Buch konnte mich definitiv überzeugen, und das obwohl es sich dabei in meinem Fall um ein E-Book gehandelt hat (was meine Meinung über das Buch natürlich in keinster Weise beeinflusst hat). 

Mein nächstes Buch im Januar war „Dein dunkles Herz“ von der Bestsellerautorin Christine Feehan und überraschender konnte es mich im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht komplett überzeugen.


Danach kam mein erstes Buch aus einer deutschen Feder, nämlich Love Me ~ The Hard Way von Margaux Navara, dass mich ebenfalls begeistern konnte.

„Trinity ~ Verzehrende Leidenschaft“ habe ich praktisch verschlungen und bin auch schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, der ja bereits diesen Monat erscheint. 

Danach folgten Chosen, was mich im Großen und Ganzen doch noch überzeugen konnte, Eleanor, mit dem es mir ähnlich, wie mit Chosen erging, danach folgte mein Flop des Monats: Sexy Secrets, von dem ich einfach viel mehr erwartet hatte.

Mein neuntes Buch im Januar war „Wie die Luft zum Atmen“ von Brittainy C. Cherry und gehört jetzt definitiv zu meinen neuen Lieblingen, man dieses Buch hat mich echt fertiggemacht. 




Daraufhin folgten zwei Bücher aus einem meiner neuen Lieblingsgenres (nämlich Male/Male Bücher) zum einen war das Us – Du und ich für immer, das ich geliebt habe und Chasing Home, das mir ebenfalls sehr gut gefallen hat.



Schnauf, Pust, Keuch, meine Güte, ich sollte mal weniger lesen, aber dieses Kapitel lese ich noch zu Ende, oh und dieses auch…. 

Top-Buch des Monats: Wie die Luft zum Atmen, Us - Du und ich für immer 💓
Flop-Buch des Monats: Sexy Secrets 💔

Insgesamt gelesene Seiten: 4.206

Das macht einen täglichen Durchschnitt von 135 gelesenen Seiten, und wie viele Bücher/Seiten habt ihr letzten Monat geschafft?

Liebe Grüße Jana


Freitag, Februar 03, 2017

Rezension zu Chasing Home




Autor: Abby W. Reed
Titel: Chasing Home – Mit dir allein
Gattung: Gay Romance
Erscheinungsdatum: 02.02.2017
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 9783736304857
Preis: 4,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 170


Als Lincoln Hall erfährt, dass sein Vater, den er seit zwanzig Jahren nicht gesehen hat, gestorben ist, überlegt er nicht lange, sondern packt seine Sachen und fährt los. Mitten in der Nacht erreicht er die Farm seines Vaters und staunt nicht schlecht, als ein attraktiver Unbekannter ihn wenig herzlich begrüßt. Chase ist ruppig, übellaunig und verdammt sexy - und sein Stiefbruder ...


Dieser Cover zeigt schon auf den ersten Blick, dass dieses Buch die Liebe zwischen zwei Männern behandelt. Dazu kommen beruhigende Farben, ein klares Hintergrundbild und ein gut leserlicher Titel, der Lust auf den Inhalt macht.


Zu den beiden Hauptcharakteren lässt sich sagen, dass Lincoln und Chase definitiv zwei Gegensätze sind, die sich anziehen. Lincoln ist ein eingefleischter Stadtmensch, Chase Farmer mit Leib und Seele. Lincoln ist Autor, Chase zieht harte Arbeit vor. Doch recht schnell wird beiden klar, dass sie mehr sind als nur Stiefbrüder und dass es mehr Gemeinsamkeiten als der Tod ihres Vaters gibt. Natürlich läuft nicht immer alles glatt, schließlich ist Chase zudem auch noch ein wenig eifersüchtig, mürrisch und neigt ein klein wenig zu Wutausbrüchen, was den Beginn einer festen Beziehung stark beeinflusst. Außerdem muss Lincoln wieder zurück in die Stadt, schließlich lebt eben nicht auf der Farm, die Chase sein Zuhause nennt. 


Um es heute mal etwas kürzer zu machen, mich konnte Chasing Home – Mit dir allein vollkommen überzeugen. Obwohl ich gestehen muss, dass das Buch für meinen Geschmack etwas kurz war. Allerdings hat die Autorin dennoch einen wunderbar flüssigen Schreibstil und zwei starke Hauptprotagonisten, die es einem leicht machen, das Buch zu verschlingen. 

Von mir gibt es 5 von 5 Rosen