Rezension zu Liebe, Zimt und Zucker


Rezension zu Liebe, Zimt und Zucker

Autor: Julia Hanel
Titel: Liebe, Zimt und Zucker
Gattung: Roman
Erscheinungsdatum: 09.09.2016
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783548287881
Preis: 9,99 €
Seitenzahl: 416


Inhalt:

Wenn das Leben dir nur schwarzen Kaffee gibt, frag nach Zimt und Zucker! Marit zieht für ihre große Liebe extra von Hamburg in die Kleinstadt. Doch dann verlässt Tobias sie von einen Tag auf den anderen und Marit steht vor dem nichts. Spontan nimmt sie einen Job im Coffeeshop an, was eigentlich so gar nicht ihr Ding ist. Und während sie sich mit ihrem dauerentspannten Kollegen Moritz und den anderen skurrilen Kleinstadtbewohnern herumschlägt, tritt plötzlich ein ganz neuer Mann in ihr Leben. Als sie im Coffeeshop einen USB-Stick findet, macht sie sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Mit Julian hat sie zunächst nur per E-Mail Kontakt, doch Marit merkt, dass sie mehr möchte. Von Julian, vom Leben. 

Erster Satz:
Hallo J. A., 
ich habe etwas, das Ihnen gehört.

Cover:

Ich finde, dass das Cover zu Liebe, Zimt und Zucker perfekt zum Inhalt passt. Der riesige Kaffeebecher im Hintergrund und das Pärchen vorne darauf, im Großen und Ganzen ein süßes und gleichzeitig auffälliges Cover.


Charaktere:

Sämtliche Charaktere des Buches sind sehr lebensecht und facettenreich gestaltet, allen voran natürlich Marit. Marit ist eine schlaue und ehrgeizige Frau, was sich durch ihr Studium und die dazu gehörige Arbeit nur noch mehr verdeutlicht. Nachdem ihr Freund sie vor der Haustür abserviert hat, sitzt Marit in einer Kleinstadt fest, ohne Geld ohne Wohnung, aber vor allem ohne die Liebe ihres Lebens. Auch der Job den sie kurze Zeit danach in einem Coffeeshop bekommt bessert ihre Lage nicht sonderlich. Was womöglich an dem Angestellten Moritz liegen könnte der sie immer wieder total auf die Palme bringt. Doch im Laufe des Buches haben mich einige Charaktere echt überrascht beispielsweise Moritz und Julian.

Fazit:

Liebe, Zimt und Zucker ist ein super schönes Buch mit einer überraschenden Wendung und toll ausgearbeiteten Protagonisten. Zusätzlich dazu gibt es noch das süße Cover und einen angenehmen und flüssigen Schreibstil der Autorin.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Kommentare

  1. Schwupps ab auf die Wunschliste :)

    Und als Leserin bleibe ich auch gerne hier. :)


    Wünsche dir einen tollen Sonntag
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sonja,
      danke für´s Folgen <3 Auch du hast jetzt einen neuen Follower auf deinem Blog :)
      Ich wünsche auch dir einen entspannten Sonntag und angenehme Lesestunden

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Meine Cuties

Beliebte Posts aus diesem Blog

Books Affairs erster Bloggergeburtstag

3. Gewinnspiel (Bloggerburtstag)