Rezension zu Wir zwei für immer:


Autor: Catharina Clas
Titel: Wir zwei für immer
Gattung: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 2016
Verlag: bloomoon
ISBN: 978-3-8459-0797-3
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 233





Inhalt:

Klara ist verliebt. Und das nach nur einem einzigen Kuss. Doch Jan fährt als Schiffsmechaniker durch die ganze Welt. Während Klara an die große Liebe glaubt ist sie für Jan nur eine Brieffreundin. Das erste Wiedersehen läuft komplett schief, dennoch treffen sich die beiden wieder.


Cover:
Das Cover erinnert mich an ein selbstgemaltes Gemälde vom Meer. Sehr passend, wie ich finde. Auch die Münze, die Postkarte, die Muschel und zu guter Letzt die Kamera, ergeben vor allem nach dem Lesen ein hübsches Gesamtbild.


Charaktere:

Ich persönlich konnte zu Beginn des Buches Tinas Zweifel für Klaras „Fernbeziehung“ absolut nachvollziehen. Nach nur einem einzigen Kuss hat Klara sofort geglaubt, dass Jan ihre große Liebe sei. Doch nachdem Jan ihre Gefühle ganz offensichtlich nicht erwiderte, fand ich, dass Klara nicht unbedingt gleich mit dem nächsten Typen hätte schlafen müssen. Sicher, sie war verletzt und hatte definitiv Liebeskummer, aber ich persönlich fand ihre Reaktion doch etwas übertrieben. 


Fazit:


Im Großen Ganzen fand ich das Buch gar nicht schlecht. Teilweise konnte ich über Klaras Verhalten einfach nur den Kopf schütteln. Doch auch Eric und Tina haben mich mit ihrem Verhalten echt schockiert. Aber dafür, dass es sich auch hierbei auch nur um eine Kurzgeschichte handelt, fand ich es eigentlich sehr gut. Was ich leider etwas schade fand war der Preis. Auf der anderen Seite kann ich natürlich verstehen, dass die Autorin letztendlich damit Geld verdienen will, aber mir persönlich wäre dieses Buch zu teuer. (Kleine Info, ich habe das Buch gewonnen)

Von mir gibt es vier von fünf Sternen.

Kommentare

Meine Cuties

Beliebte Posts aus diesem Blog

Books Affairs erster Bloggergeburtstag

3. Gewinnspiel (Bloggerburtstag)